Die zehn besten Blogs

Die zehn besten Blogs in 2018 für Deine Entwicklung – und warum Du sie lieben wirst

Ein Blog über Blogs.
Muss das sein?
Klare Antwort: Ja natürlich.
Denn: Was ist momentan das Wertvollste, was Du besitzt (außer Deinen Kindern –  und die besitzt Du nicht)?
Zeit. Stimmt‘s?
Und mit meinem Blog über die Blogs sparst Du Dir jede Menge davon.

Denn ich habe zig Blogs, welche im Dienste Deiner persönlichen Entwicklung stehen, gelesen und gehört. Habe das Netz durchforstet und bin Empfehlungen gefolgt.

Die folgenden zehn haben sich als die Besten für Deine Entwicklung herauskristallisiert. Sie erhalten von mir hiermit feierlich die Auszeichnung “sehr lesenswert“.

Es ist von allem etwas dabei:
Große und kleine Blogs. Spirituell und wirtschaftlich orientierte, von Newcomern in der Branche und von alten Hasen.

Und auch wenn Dich ein, zwei der Blogs besonders ansprechen, so ermuntere ich Dich ruhig auch mal über den Tellerrand hinaus zu sehen und den Klick auf einen Autor zu wagen, der im ersten Moment nicht Deinen Geschmack zu treffen scheint. Alle vorgestellten Blogs sind Fundgruben für Inspiration. Schließlich haben alle Autoren eines gemeinsam:
Sie sind an Deiner Entfaltung und Ermächtigung interessiert. Und das wirst Du spüren.

Dein Suchen hat nun ein Ende. Genieße die übersichtliche Zusammenstellung an wunderbaren Menschen mit wunderbaren Botschaften. Du kannst Dir sicher sein, eine grandiose Auslese guter Autoren in Sachen Liebe, Leben, Weiterentwicklung, Berufung, Job, Glück und Freiheit vor Dir zu haben.

Selbstverständlich habe ich auch zwei kleine Überraschungen in meine Kollektion eingebaut – schließlich will ich Dich nicht mit einer drögen Liste langweilen.

Lies‘ weiter, wenn Du herausfinden willst, wer wie aus Deinem Herzen schreibt.

1. Der PlatzhirschRoland Kopp-Wichmann | https://persoenlichkeits-blog.de

Roland Kopp-Wiechmann mit seinem Persönlichkeitsblog ist der Branchenprimus unter den Bloggern im Feld von Persönlichkeitsentwicklung. Sein Blog umfasst inzwischen mehr als 1.000 (!) Artikel.
Er schreibt über: Persönlichkeitsentwicklung. Punkt. Und zwar egal, wo diese wichtig ist. Beziehung, Job, Kommunikation und Selbstentwicklung.

Warum Du ihn lieben wirst:

Weil er Themen nicht nur oberflächlich anreißt, sondern Tiefgang und Lösungsansätze bietet. Wer ihn aufmerksam liest, braucht kein Seminar mehr. Die Artikel sind reich!
Roland schöpft aus seinem enormen Wissen als Trainer und bleibt dennoch auf dem Boden. Umwerfend umfassend.

 

Anchu Kögel2. Der FRISCHE

Wenn Roland Kopp-Wiechmann der Grandseigneur der Szene ist, dann ist Anchu Kögel der Springinsfeld. Aber lass Dich von seinem Alter (knackige 31) nicht täuschen! Auf seinem Blog schreibt er gerne über Liebe, Beziehung und Dating – wobei er auch zum Leben allgemein super Artikel eingestellt hat.

Warum Du ihn lieben wirst:

Anchu ist weit herum gekommen und hat schon viel von der Welt gesehen. Diese Weisheit lässt er in seine spritzig-frischen Artikel einfach so mit einfließen. Sie enthalten oft mehr Geschenke, als man beim ersten Lesen vermutet. Tiefgang nebenbei. Exzellent!

 

3. Der PURIST Christof Herrmann | http://einfachbewusst.de

Einfach bewusst. Diese beiden Worte genügen, um zu beschreiben wie und über was Christof Herrmann schreibt.
Minimalismus, Nachhaltigkeit, vegane Ernährung und Wandern sind seine Kernthemen.

Warum Du ihn lieben wirst:

Seine mit feinem Humor geschriebenen Artikel sind total alltagstauglich. Egal ob es um Spiele mit Stift und Papier oder Rezepte geht, immer ist es einfach. Es macht Spaß diesen Blog einfach so zu lesen und sich inspirieren zu lassen. Kein erhobener Zeigefinger. Kein schlechtes Gewissen. Leichtigkeit & manchmal Hintersinn. Wunderbar.

 

Nathalie Marcinkowski | https://happyroots.de/4. Die GLÜCKLICHE

Zum Glück gibt es Nathalie Marcinkowski. Sie zeigt uns mit ihrem Blog Happyroots, dass Glück (wieder-) erlernbar ist. Die junge Psychologin teilt das Wissen ihrer Glücksforschung mit uns. Ohne dabei in ein nerviges Rosa-Brille-Gedöns abzurutschen.

Warum Du sie lieben wirst:

Ihre mit frischer Feder verfassten Texte sind proppevoll mit enormem Wissen darüber, wie Du täglich glücklicher werden kannst. Dennoch sind die Werkzeuge pragmatisch und alltagstauglich. Ihre Bodenständigkeit (roots!) verleiht Deinem Sein Flügel. Charmant und fröhlich.

 

Carolin Otzelberger | https://alles-ist-moeglich-blog.de/5. Die ERFOLGREICHE

Geht nicht? Gibt es nicht für Carolin Otzelberger. Wo ein Ziel ist, ist ein Weg. Und Carolin findet ihn. Sie nennt sich treffend die Möglichkeitsmacherin und schreibt den Alles-ist-möglich-Blog.de.
Berufung, Job und Selbständigkeit sind ihre Kernthemen. Dabei gibt sie auch immer wieder sehr wertvolle Einblicke in ihren ureigensten Werdegang.

Warum Du sie lieben wirst:

Klarheit, Direktheit und starkes Business-Wissen ziehen sich durch ihre äußerst reichhaltigen Artikel. Sie motiviert zum Starten eines neuen, besseren Lebens, unterstützt beim Durchhalten Deiner Schritte in die Selbständigkeit und ist immer daran interessiert, Dich ein Stück weiter zu bringen. Inspiration pur.

 

Mischa Miltenberger6. Der MUTMACHER

Adios Angst – Bonjour Leben.
Mischa Miltenberger hat mit seinem Blog einen “all times classic“ geschaffen. Sein Themenfeld: Ängste, Depressionen, Panikattacken und wie man sie los wird. Seine Texte sind durchaus auch für Menschen gemacht, die “nur“ latent unzufrieden und gestresst sind.

Warum Du ihn lieben wirst:

Mischa macht Mut! Sein eigener Weg und seine Texte helfen Dir dabei, das Leben wieder zu lieben und zu umarmen. Montage verlieren ihren Schrecken. Dein eigener Weg wird klarer.
Die Zeit der grauen Tristesse ist vorbei. Geh‘ raus, spielen.

 

Tim Schlenzig | http://mymonk.de7. Der MÖNCH

Tim Schlenzig ist MyMonk. Sein Thema: Finde innere Ruhe und Deinen Weg.
Ich würde ihn ja “My modern Monk“ nennen, denn er zeigt, dass dieses spirituelle Thema leicht zugänglich sein kann ohne dabei oberflächlich zu sein. Inzwischen schart Tim auch ein Team von Gleichgesinnten um sich, das ihm beim Bloggen hilft.

Warum Du sie alle lieben wirst:

Gehaltvolle Gedanken in liebevollen und persönlichen Geschichten verpackt. Viele Einblicke ins eigene Leben der Teammitglieder machen den Blog sehr menschlich. Du wirst Dich in den Beiträgen wiederfinden.
Hoffnungsfroh & Mut machend.

 

Seth Godin | http://sethgodin.com/sg/8. Der MARKETING-MANN (Englischer Blog / USA)

Täglich (!) sendet Seth Godin einen Newsletter-Artikel mit seinem aktuellen Blog-Post. Er schreibt über Marketing und moderne Geschäftsführung. Wobei seine Impulse stets die Gesellschaft und Dein eigenes Dasein als arbeitender Mensch berücksichtigen. Auch für Nicht-Selbständige ist dieser Blog ein Geschenk.

Warum Du ihn lieben wirst (wenn Du Englisch kannst):

Auf einzigartige Weise verbindet Seth handfestes Business-Wissen mit spirituellen Ansätzen. Die Artikel sind kurz. Er schafft es mit nur einem Satz ein Konstrukt einzureißen ohne dabei destruktiv zu sein. Der Wechsel Deiner Blickrichtung wird zum Kinderspiel. Täglicher Um-Denkanstoß.

 

Laura Seiler | https://lauraseiler.com/9. Die SPIRITUELLE

Für alle die lieber hören statt lesen: Laura Seiler spricht in ihrem Podcast über Themen wie persönliche Entfaltung, Sinn, Liebe und Achtsamkeit. Jede Episode geht in die Tiefe. Mal mit anregenden Interviews, mal mit Meditationen. Wenn Du Verbindung zu Deiner Berufung und Deinem höheren Selbst bekommen willst, ist sie Deine Frau.

Warum Du sie lieben wirst:

Laura ist davon beseelt, dass auch Du in Deine Kraft kommst. Jeder Beitrag geht ins Herz hinein und lässt Dich stärker zurück als Du gekommen bist. Absolut bereichernd.

 

Paul Ferrini | Buch "Die Jesus-Botschaften"10. Der OFFLINE-AUTOR

Wenn Du mehr Freude, Liebe und mehr Selbstzufriedenheit in Deinem Leben haben willst, dann darfst Du den Laptop auch mal zuklappen.
Kauf‘ Dir das Buch von Paul Ferrini “Die Jesus-Botschaften“. Und egal ob Du an Jesus, Gott, die Bibel glaubst oder nicht, sofern Du mit den christlichen Grundwerten etwas anfangen kannst, werden Dir die Inhalte Kraft, Perspektiven und Tritte in Deinen Allerwertesten geben.

Warum Du ihn lieben wirst:

Die Jesusbotschaften sind ein Dauerbrenner. Es gibt kein Persönlichkeits-Thema für das Ferrini nicht eine Lösung anbietet. Es ist ein unbequemes Buch, dass Dich zu Deinen eigenen Blockaden führt und Dir Möglichkeiten gibt, diese zu lösen. Konfessions- und zeitlos.

P.S. Für uns alle: Bitte kaufe das Buch nicht bei Amazon sondern bei Deinem lokalen Buchhändler – bestellen kannst Du es trotzdem online, nämlich hier: Genial Lokal. Oder über Buch7.de.
Unsere Kinder werden Dir dafür dankbar sein.

 

Über die Autorin:

Stefanie HeidtmannStefanie Heidtmann bloggt über Potentialentfaltung. Für sie ist jeder Mensch ein einzigartiger Edelstein der strahlen soll.

Ihre Leser lieben sie für Ihre ungewöhnlichen Sichtweisen auf die Dinge und den Mut, den sie jedem macht, zu sich selber zu stehen. Unbequeme Fragen und pragmatische Lösungsansätze sind ihre Leidenschaft.

Nichts liegt ihr mehr am Herzen, als dass alle Menschen in ihr volles Potential treten. Zur eigenen Freude und zum Wohle der Erde.

Du bist noch nicht auf ihrem Verteiler? Dann aber schnell. Abonniere ihn hier:



Du erhältst zusätzlich meinen Newsletter mit exklusiven Tipps für mehr Bewusstsein und Power im Leben.

Mein Newsletter enthält Informationen und Denkanstöße rund um das Thema Persönlichkeit, Gesundheit, Stress, Potentialentwicklung, Spiritualität und Achtsamkeit. Außerdem sende ich Hinweise auf Blogbeiträge, Vorträge oder Workshops, meine Leistungen oder Onlineauftritte. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, den Versand über den Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie die Abbestellmöglichkeit, findest Du in der Datenschutzerklärung.

20 Antworten
    • Stef-admin1
      Stef-admin1 says:

      Hallo lieber Roland,
      danke für die Blumen.
      „Hall of fame“ – finde ich großartig. Und Du bist insofern kein Platzhirsch, als Du andere neben Dir nicht nur leben lässt, sondern ihnen zu mehr Größe verhilfst, das stimmt wohl. Aber Deine Präsenz ist einfach nicht zu übersehen.
      Danke, für Deine nachhaltige Arbeit!
      Stefanie

      Antworten
  1. Christof
    Christof says:

    Hallo liebe Stefanie,

    heute ist für mich ein doppelt besonderer Tag: Mein Blog Einfach bewusst feiert seinen 5. Geburtstag und Du zählst mich zu dieser illustren Schar an Autoren und Bloggern. Danke! Ich fühle mich geehrt.

    Viele Grüße aus Franken

    Christof

    Antworten
    • Stef-admin1
      Stef-admin1 says:

      Hallo lieber Christof,
      hey, das ist ja ein ganz toller „Zufall“! Schön, dass das sich heute so gut getroffen hat.
      Ich wünsche Dir für die kommenden 5 Jahre mindestens so viel Inspiration wie für die letzten – dann gibt’s für mich immer wieder so geniale Artikel von Dir.
      Alles Gute zum Geburtstag,
      Stefanie

      Antworten
  2. Mischa
    Mischa says:

    Liebe Stefanie,
    was für ein wunderbar gelungener Artikel, mit so viel Freude, Humor und Leichtigkeit geschrieben!

    Und hej, ich neben Seth Godin, meinem persönlichen Blogger-Gott? Das Bild drucke ich mir in 2 Monaten aus, wenn ich wieder zuhause bin und häng es mir übers Bett 😉

    Herzlichen Dank, dass du mich in diese Runde mit aufgenommen hast, in der ich mich extrem wohlfühle 🙂

    Alles Liebe
    Mischa

    Antworten
    • Stefanie
      Stefanie says:

      Hallo Mischa,

      das ist echt spannend: als ich gestern das Bild für den Blog gestaltet habe und alles fertig war, hatte ich den Impuls, Dein Bild nochmal zu verschieben – neben Seth! Und dabei habe ich mir mit Absicht KEINE Gedanken über die Anordnung gemacht. Ich dachte nur: das wird schon alles passen.
      Und jetzt schreibst Du das. Manoman, dieser Artikel lockt aber ne Menge „Zufälle“ auf den Plan. 😉
      Grüße nach Spanien
      Stefanie

      Antworten
  3. Daniel
    Daniel says:

    Liebe Stefanie,

    vielen Dank für diese inspirierende Zusammenstellung. Diese neun Blogs und das Buch sind so viele Ideen und Sichtweisen über das Leben. Sie weichen alte Verkrustungen auf und führen mir vor Augen, dass es auch anders geht. Man muss sich nur dazu entschließen, sich trauen und es tun. Den ersten Schritt können die Verfasser einem nicht abnehmen. Den ersten Schritt muss ich selbst gehen. Aber mit diesen Anleitungen ist es ein Schritt mit sehr viel Rückendeckung.

    Dir vielen Dank dafür, liebe Stefanie.

    Viele Grüße

    Daniel

    Antworten
    • Stefanie
      Stefanie says:

      Hallo lieber Daniel,
      sehr sehr gerne.
      Es war ein bisschen anstrengend zum Schluss, aber da hast Du mir einfach auch wunderbar unter die Arme gegriffen!
      Danke für Deine Hilfe. Und jetzt sehe ich, dass sich die Mühe gelohnt hat.
      Stefanie

      Antworten
    • Stefanie
      Stefanie says:

      Jahaaaha,
      so kanns gehen, wenn man so großartige Arbeit leistet wie Du!
      Ich bin Dir so dankbar für Deine Arbeit.
      Yes, let’s keep on rockin‘, babe!
      Stefanie

      Antworten
  4. Nathalie
    Nathalie says:

    Liebe Stefanie, ich bin geflasht!
    Von deinen super genialen, liebevoll-witzigen Punktlandungen bei jeder Beschreibung.
    Und vor allem davon, dass ich mit happyroots zu dieser Elite-Top10 gehöre!
    Danke für diesen Artikel 🙂
    Liebste Grüße,
    Nathalie

    Antworten
    • Stefanie
      Stefanie says:

      Hey liebe Nathalie,
      hihihi, daaanke für diese Rückmeldung! Du hast echt die Gabe, mich jedes Mal zum Grinsen zu bringen, wenn ich was von Dir lese.
      Stefanie

      Antworten
  5. Tim
    Tim says:

    Na das ist aber mal eine wirklich Interessante Zusammenfassung! Da sind echt noch mal ein paar Leute dabei, die ich so noch gar nicht kannte! Vielen lieben Dank dafür! Werde ich jetzt direkt mal ein wenig stöbern 😛

    Liebe Grüße
    Tim

    Antworten
    • Stefanie
      Stefanie says:

      Hallo Tim,
      ha, das freut mich, wenn ich aktiv zur Horizonterweiterung beitragen durfte.
      Und die Autoren freuen sich gewiss über neue Leserschaft.
      Danke für Deine Rückmeldung!
      Stefanie

      Antworten
    • Stefanie
      Stefanie says:

      Lieber Armin,
      da bin ich ganz einer Meinung mit Dir. Es gibt tatsächlich sehr viele gute Seiten, die – auch ohne Blog – inspirieren und ermutigen.
      Danke für Deinen Beitrag!
      Alles Gute,
      Stefanie

      Antworten
  6. Öko-Theosoph
    Öko-Theosoph says:

    Ein Mensch sollte seine Willenskraft und Liebe vergrößern. Es ist wichtig, gesundheitsbewusst zu leben und sich unegoistisch zu verhalten. Es ist sinnvoll, die körperliche Leistungsfähigkeit zu vergrößern, diverse Herausforderungen zu meistern, die Natur zu schützen usw. Und dann sollte man sich morgens unmittelbar nach dem Aufwachen auf einen Wunsch konzentrieren und sich (nochmal) in den Schlaf sinken lassen. Durch Traumsteuerung (oder im halbwachen Zustand nach dem Aufwachen) kann man zu mystischen Erfahrungen (und Heilen wie Jesus) gelangen. Der Mensch (genauer: das Ich-Bewusstsein) kann mystische Erfahrungen nicht bewirken, sondern nur vorbereiten. Bestimmte Meditations- und Yoga-Techniken, Hypnose, Präkognition usw. sind gefährlich. Traumsteuerung ist auch ohne luzides Träumen (das u. U. gefährlich ist) möglich. Man sollte sich nur dann einen luziden Traum wünschen, wenn man durch Traumdeutung herausgefunden hat, dass man dafür die nötige Reife hat. Oder man kann sich vor dem Einschlafen wünschen, dass sich nur Dinge ereignen, für die man die nötige Reife hat. Es ist gefährlich, während eines luziden Traumes zu versuchen, den eigenen schlafenden Körper wahrzunehmen. Luzide Träume dürfen nicht durch externe Reize (Drogen, akustische Signale usw.) herbeigeführt werden. Man kann sich fragen, ob eine Zeitdehnung in Träumen möglich ist. Zudem, wie sich Schlaf-Erlebnisse von Tiefschlaf-Erlebnissen (und Nahtod-Erlebnissen usw.) unterscheiden. Die Bedeutung eines symbolischen Traumgeschehens kann individuell verschieden sein und kann sich im Laufe der Zeit ändern.
    Es bedeutet eine Entheiligung der Natur, wenn Traumforscher die Hirnströme von Schlafenden messen. Die Wissenschaft darf nicht alles erforschen. Es ist z. B. gefährlich, wenn ein Mensch erforscht, ob er einen freien Willen hat. Es ist denkbar, dass ein Mensch gerade durch die Erforschung der Beschaffenheit des Willens seinen freien Willen verliert. Zudem besteht die Gefahr, dass ein Mensch verrückt wird, wenn er sich fragt (wie schon vorgekommen), ob das Leben nur eine Illusion ist. Das Leben ist real. Es kann in Teilbereichen auf wissenschaftlichen (und technischen) Fortschritt verzichtet werden. Es ist z. B. falsch, Hochgeschwindigkeitszüge zu bauen. Es sollte lange Sabbatzeiten (u. a. für Berufsgeschädigte) anstatt Rentenzeiten geben (denn es gibt kein biologisches Altern). Nicht-Berufstätige sollten in relativ kleinen Orten (insbesondere in Dörfern) wohnen. Berufstätige eher (aber nicht nur) in relativ großen Orten. Es ist sinnvoll, dort zu wohnen, wo man arbeitet (in Verbindung mit wirtschaftlicher Subsidiarität). Diese und weitere Maßnahmen (z. B. Fernkurse) führen dazu, dass fast alle Privatfahrzeuge (nicht Firmenfahrzeuge) überflüssig werden. Es ist sinnvoll, überflüssige Dinge (nicht-leistungsgerechte Vermögen, Kreditwesen, Werbung, Urlaubsindustrie, Luxusgüter, Rüstung usw.) abzuschaffen. Der MIPS muss gesenkt werden (moderne Verfahren erhöhen die Recyclingquote, ein Öko-Auto fährt über 3 Mio. km, ein 1-Liter-Zweisitzer-Auto spart Sprit usw.). Ein Mensch kann im kleinen und einstöckigen 3-D-Druck-Haus (Wandstärke ca. 10 cm) mit Nano-Wärmedämmung wohnen. Wenn die Menschen sich ökologisch verhalten, kommt es zu einer günstigen Erwärmung im Winter (siehe Wikipedia „Zeitreihe Lufttemperatur“, Messwerte in Dekaden). Denn das Klima ist (so wie das Leben) in der Lage, sich positiv weiterzuentwickeln. In der Medizin sollte u. a. die Linsermethode gegen Krampfadern (auch dicke) eingesetzt werden. Es ist wichtig, den Konsum von tierischen Produkten (und Süßigkeiten und Eis) zu reduzieren oder einzustellen. Hat man eine bestimmte Reife, kann man sich vegan ernähren oder von Urkost ernähren (oder sogar fast nahrungslos leben). Die berufliche 40-Stunden-Woche kann durch die 4-Stunden-Woche ersetzt werden (Lohnausgleich erfolgt nur zu einem kleinen Teil). Wenn die Menschen sich richtig verhalten, werden die Berufe zukünftig zunehmend und beschleunigt (!) beseitigt.

    Antworten
  7. Klarmama
    Klarmama says:

    Wirklich eine tolle Zusammenstellung von Blogs. Ich bin ein großer Fan von gezielter Persönlichkeitsentwicklung. Am tollsten finde ich Tipps, wie man die eigene Persönlichkeit während des normalen Alltags weiterentwickeln kann. Denn z.B Mamas mit Kindern können nicht einfach einen 7 Tages Workshop irgendwo im Land besuchen, um die Tipps der renommiertesten Persönlichkeitscoaches zu erfahren. Als Mama hat man auch nicht so viel Zeit „alleine“, also sollte meiner Meinung nach Methoden angewandt werden, die sich mit Kind durchführen lassen, wie z.B eine Mitgliedschaft in einem Verein, oder einer gemeinnützigen Organisation.

    Antworten
    • Stefanie
      Stefanie says:

      Hallo liebe Klarmama,
      vielen Dank für Deine Rückmeldung! Ich freue mich immer sehr, wenn ich irgendwie inspirieren kann.
      Ich teile Deine Meinung, dass es mit Kindern nicht so einfach ist, außer Haus zu kommen. Aber die Persönlichkeitsentwicklung voran zu bringen, wird meiner Meinung nach von unseren Kindern sehr gefördert. Zumindest sind meine beiden meine größten Meister.
      Und ich plädiere sehr dafür, dass jede Mutter so früh wie möglich organisiert, dass sie ihre Kinder für eine Nacht (wenn sie größer sind auch 2 oder 3) irgendwo abgeben kann. Sei es bei Verwandten oder dass ein zuverlässiger Babysitter kommt. Denn es ist unglaublich wichtig, dass gerade Mütter sich immer wieder Frei- und Rückzugsräume schaffen.
      Ich habe mir auch mal Deine Seite angesehen. Du bist ja auch sehr aktiv. Toll! Ich mach hier mal den Link zu Klarmama rein.
      Alles Gute,
      Stefanie

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*