Reichtumsformel; Deine Formel für Reichtum und Erfolg

Die Formel für Reichtum (und Erfolg)

Die Schwerkraft zieht nach unten.

Lesezeit 6 Minuten

Die Fliehkraft zieht nach außen.

Und welche Kraft zieht Reichtum und Erfolg in Dein Leben?

Das verrate ich Dir in diesem Artikel.

 

Es gibt Menschen, die sind fasziniert davon, biologische, chemische, physikalische und andere Phänomene zu ergründen und sie dann reproduzierbar in eine Formel zu packen.

Georg Simon Ohm war ein solcher Forscher. Er war beseelt davon, eine Formel zu finden, die das das Phänomen der Stromstärke erklärt.

Ganz ehrlich:

Ich habe diese Dinge schon im Physik-Unterricht nicht kapiert. Entsprechende Leistungsnachweise überlebte ich Zeit meiner Schullaufbahn nur mit ausgefuchsten Spick-Kompetenzen. (Was übrigens eine meiner Leidenschaften war.)
Erste Praxiserfahrung am Weidezaun gaben mir einen kleinen Einblick, wie relevant das Thema „Stromstärke“ im Alltag sein kann.
Doch über das Meiden von diesen Zäunen hinaus, habe ich dem Ganzen nicht mehr viel Beachtung geschenkt.
Bis jetzt.

Doch jetzt bin ich auf etwas Geniales gestoßen:

Die Formel, die Herr Ohm für die Stromstärke aufgestellt hat, die gilt doch tatsächlich auch für Reichtum!

 

Lass‘ mich Dir diesen Zusammenhang dechiffrieren.

Wie damals in der Schule, fangen wir zu Fuß an.

Es ist definiert:

Stromfluss (oder auch Stärke) = I
Spannung = U
Widerstand = R

Ohm bewies den Zusammenhang dieser drei Dinge folgendermaßen:

(Kleiner Schlaumeier am Rande: Das ist NICHT das Ohm‘sche Gesetz, dessen Kernaussage sich um die Konstanz der Spannung dreht – also Obacht, wenn Du damit am nächsten Stammtisch hausieren gehst. Formel für Reichtum hört sich eh viel geiler an 😉 ).

I = U / R

Oder in Worten:
Die Stromstärke ist der Quotient aus Spannung durch Widerstand.

So weit, so langweilig.

Es sei denn, Du bist Elektriker, dann ist das natürlich wichtig.

Doch nun lenken wir unsre Aufmerksamkeit auf ein wichtiges Detail. Betrachte mal folgenden Zusammenhang:

Je kleiner der Widerstand “R“ in dieser Gleichung wird, um so größer wird de Stromstärke.

Es macht dementsprechend Sinn den Widerstand, z.B. in den Leitungsdrähten, so klein wie nur möglich werden zu lassen, um einen hohen Fluss zu gewährleisten. Warum das nicht nur für den Elektriker wichtig ist, erkläre ich Dir jetzt.

 

Die bekannte Gleichung mit anderen Augen ansehen:

Lass‘ uns die bekannten Variablen Stromstärke, Spannung und Widerstand austauschen mit lebendigen Begriffen. Nämlich folgendermaßen:

I = der Fluss Deines Lebens / Lebensstärke
U = die Liebe
R = Widerstände wie Konflikte, Drama oder Streit

Ohm hat dargestellt, dass es schlau ist, den Widerstand in den Leitungen niedrig zu halten, um möglichst viel Durchfluss zu erhalten. Mit unseren neuen Begriffen belebt, ergibt die Formel jetzt folgende Aussage:

Je kleiner die Variable „R = Widerstände“ in Deinem Leben ist, um so mehr Fluss und damit Fülle wirst du erleben.

Uiuiui, ist es nicht so, dass wir das eigentlich schon lange wissen? Und jetzt können wir es auch noch wissenschaftlich belegen!! Ich gehe mal einen Gedankenschritt weiter. Ich erhöhe die Variable „U“, also die Liebe. Was geschieht?

Je mehr Liebe (= U) Du in Deinem Leben hast, um so größer wird der Quotient „I“.

Das bedeutet, Deine Lebensstärke, Dein Lebensfluss wird intensiver und fülliger.

Je mehr Widerstand (= R) Du in Deinem Leben hast, um so kleiner wird „I“.

Was wiederum bedeutet, dass Deine Lebensstärke, Deine Fülle, abnimmt.

Ich finde es total faszinierend, dass eine so simple Gleichung aus dem physikalischen Feld der Elektrizität, eine so grandiose Lebensgleichung bietet!

Ich mache das mal mit Zahlen anschaulich:

Stellen wir uns vor, Du hast Liebe (= U) in Höhe von 20 und Widerstände und Streit (= R) in Höhe von 5 in Deinem Leben. Dann kommst Du auf eine Lebensstärke vom Wert “I = 4“ in Deinem Leben.

Es gilt: U / R = I

Deine Gleichung sähe also so aus:          20/5 = 4

Nun entscheidest Du Dich, das Drama in Deinem Leben zu erhöhen, also die Variable „R“ größer zu machen. Wie einfach das ist, weißt Du.

Ein paar Praxisbeispiele:

Du ärgerst Dich über steigende Benzinpreise. Am Gartenzaun regst Du Dich über den anderen Nachbarn auf.

Du findest Lehrer / Erzieher Deiner Kinder unfähig und lästerst bei anderen Müttern darüber.

Außerdem wiegst Du Dich regelmäßig und bist genervt von der Anzeige der Waage. Du bist auf Dauerdiät und gönnst Dir dann abends doch wieder zu viele Snacks.

Dazu geben wir nun noch ein paar handfeste Konflikte mit dem Finanzamt, mit Deinem Partner oder mit Deinem Arbeitgeber und schon – schwuppdich – ist Dein Wert “R“ für Widerstand auf 10 gestiegen.

Dann sieht die Gleichung so aus:                20/10 = 2

Oder in Worten: Dein Lebensfluss, bzw. Deine Lebensstärke ist gesunken auf “2“.

Andersrum könntest Du aber auch genau so gut aufhören mit:

  • Lästern
  • Jammern
  • Nörgeln
  • Streiten
  • Besser wissen
  • Sorgen haben

Oder einfacher gesagt: Du könntest Widerstände gehen lassen. Insbesondere gegen Dinge, die Du sowieso nicht ändern kannst (lies hierzu „Deine Probleme sind eine Liebeserklärung“) .

Deine Gleichung wird sich sofort verändern.

Denn Dein Wert für Liebe (= U) steigt von 20 auf 30 und Dein Widerstand (= R) sinkt von 5 auf 2. Damit ist der Quotient für Lebensfluss höher (I).

Zur Erinnerung die Ausgangsgleichung: 20/5 = 4

Neue Gleichung bei mehr Liebe und weniger Widerstand:     30 / 2 = 15

Meeeega, oder?

In der neuen Gleichung schaffst Du es auf den SENSATIONELLEN WERT 15 für Lebensfluss bzw. Fülle!!!

Fast 4 x so viel Stärke nur dadurch, dass Du schöne Dinge tust. Wertschätzung ausdrücken, Liebe fließen lassen und Dankbarkeit zeigen! Und dadurch dass Du ätzende Dinge sein lässt.

Ist das nicht crazy? Ist das nicht genial?

Ich spüre wie meine Zellen Party machen, wie ich diese Zeilen schreibe. Denn ja, es ist so einfach!
Das Leben ist einfach, wenn wir aufhören im Widerstand zu sein. Und Du darfst mir glauben, wenn ich das hier so einfach konstatiere. Denn ich widme einen Großteil meines Lebens genau diesem Thema: Widerstände gehen lassen.

 

Ein Trick für Dich:

Erstelle eine Liste mit all‘ den Dingen, die Dich aufregen. Die Dich wütend machen und vor denen Du Angst hast. Dann schau Dir die Liste an und frage Dich:

Was von all‘ den Dingen auf dieser Liste kann ich ändern?

Dir wird auffallen, dass Du die meisten Dinge nicht aktiv ändern kannst. Wir sind tatsächlich gerne den lieben langen Tag damit beschäftigt, uns mit Dingen zu beschäftigen, die wir nicht wirklich ändern können.
Das ist äußerst ineffizient! (vulgo: dämlich).

Ich habe Dir eine bessere Möglichkeit:

Hör‘ auf, Deine Zeit damit zu verschwenden, Dich auf solche Dinge zu konzentrieren. Und beginne sofort damit, mehr Dankbarkeit und Liebe zu empfinden. Fange mit Sachen an, bei denen es Dir wirklich leicht fällt.

Fühle Dein Herz, wenn Du an Deine Kinder denkst. Daran, dass Du es Dir leisten kannst, mit einer lieben Freundin zum Kaffee trinken zu gehen. Freue Dich am Wetter und liebe die Natur mit all‘ Deinen Sinnen. Lass‘ Dir den Wind durch die Haare wehen, rufe den Vögeln einen Gruß zu und hab Spaß, wie Wasser plätschert – selbst wenn es nur aus Deinem Wasserhahn rauscht. Egal!
Erhöhe Deine Empfindung für Dankbarkeit und Liebe.
In dem Moment wo Du das tust, hast Du viel weniger Zeit und Lust darauf, in Groll und schlechte Gedanken zu verfallen.

——————————-

Meine Veranstaltungen tragen alle im Titel “Die Macht in Dir“. Und genau darum geht es letztlich. Wir alle tragen unendliche Macht in uns. Es ist pure Lebensenergie die erschaffen kann. Jeder hat diese Macht. Nur wissen die wenigsten davon, geschweige denn, dass sie sie nutzen. Doch je mehr Du in Betracht ziehst, dass auch Du an eine solche enorme Kraft andocken kannst, um so mehr wird sie durch Dich hindurch fließen. Und die ersten Schritte, die es dazu braucht, die habe ich Dir gerade beschrieben.

Das Gesetz der Resonanz

Und ich verrate Dir noch ein Geheimnis, welches gar kein Geheimnis ist. Warum Du es bislang dennoch nicht gewusst hast, liegt daran, dass es ein sehr machtvolles Wissen ist. Es handelt sich um das Gesetz der Resonanz. Es lautet:

Die Frequenzen, die Du ausstrahlst, werden in Dein Leben zurück kehren.

  • Praktisch ausgedrückt:
    Fühlst Du Dich reich, kommt Geld.
    Fühlst Du Dich geliebt, kommt Liebe.
    Fühlst Du Dich zuversichtlich, gehen die Dinge gut aus.

Natürlich funktioniert dieses Gesetz auch andersherum.

„Ja aber wie soll ich mich denn reich, glücklich und zuversichtlich fühlen, wenn ich jeden Monat strample, um überhaupt nur die Miete zu verdienen?“

Berechtigter Einwand.
Antwort:
Durch üben.

Ich habe zum Beispiel das “mich reich fühlen“ etwa 3 Jahre lang geübt und dann, als es geklappt hat, kam innerhalb von kürzester Zeit sehr viel Geld zu mir.

Ein Lehrer von mir drückt es so aus:
„Let your alignment with Well-Being be first and foremost, and let everything else be secondary.  And not only will you have an eternally joyous journey, but everything you have ever imagined will flow effortlessly into your experience.“

Frei übersetzt heißt das in etwa:
„Lass Deine Übereinstimmung damit, dass es Dir richtig gut geht, das Allerwichtigste sein und alles andere zweitrangig. Und dann wird nicht nur Deine Reise (= Dein Leben, Anm. d. V.) eine ewig freudvolle sein, sondern es wird auch alles was Du Dir jemals vorgestellt hast, ohne Anstrengung in Dein Leben fließen.“

Die Botschaft lautet also:

Wenn Dein erstes und ernsthaftes Bestreben ist, dass es Dir gut geht,
wenn Du Dich damit beschäftigst, wie schön Du es hast und
wenn Du damit aufhörst, einen Widerstand gegen die Widrigkeiten des Lebens aufzubauen oder hoch zu halten,
dann wirst Du die Erfüllung im Leben haben, die Du Dir wünscht.

Geld, Erfolg, Partnerschaft, Job – alles wird sich in die richtigen Bahnen lenken.

Falls es Dir also ernst damit ist, dass Dein Leben jetzt besser werden darf, dann fang an zu üben. Oder zu tun – je nachdem was Dir leichter fällt.
Ich rufe Dir zu:
„Gib nicht auf!“, denn ich weiß, dass diese Formel funktioniert!

Und wenn Du dabei in guter Gesellschaft sein möchtest, dann komm‘ zu unseren Veranstaltungen. Es ist für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Dir eine buntere Welt zu kreieren!

Bis bald,

Stefanie

 

Ehre wem Ehre gebührt: Die Inspiration zu diesem Artikel kommt aus einem großartigen, kleinen Buch. Es heißt “Das Lola-Prinzip“ und Du bekommst es, wie immer, beim Buchhändler Deines Vertrauens unter http://geniallokal.de oder bei Buch 7 .

 

Stefanie HeidtmannWer hier schreibt:

Stefanie ist Autorin und Potential-Coach. Sie hat 2 Söhne und 2 Patchwork-Kinder. Sie schreibt in Ihrem Blog über handfeste Alltagswerkzeuge, für mehr Reichtum, Erfolg und Freude im Leben. Sie nutzt jede Minute ihres Lebens aus, um die Gesetze der Evolution zu erforschen, zu spielen und einfach Spaß im Leben zu haben. Dabei ist sie durchaus auch schon durch dunkle Täler gewandert. Ihr Herzensanliegen ist es, die Welt wieder zu dem Paradies zu machen, als die sie gedacht ist.
Abonniere die Inspirations-Mail hier (ca. 2x Monat).

 



Du erhältst meinen Newsletter mit exklusiven Tipps für mehr Bewusstsein und Power im Leben.

Mein Newsletter enthält Informationen und Denkanstöße rund um das Thema Persönlichkeit, Gesundheit, Reichtum, Potentialentwicklung, Spiritualität und Achtsamkeit. Außerdem sende ich Hinweise auf Blogbeiträge, Vorträge oder Workshops, meine Leistungen oder Onlineauftritte. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, den Versand über den Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie die Abbestellmöglichkeit, findest Du in der Datenschutzerklärung.

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*